Die Region Morgins – Porte du Soleil

Der Walliser Ferienort Morgins liegt auf rund 1300 Meter im gleichnamigen Tal, einem Seitental des Val d'Illiez im Unterwallis, unmittelbar an der Grenze zu Frankreich.

mehr

Das Skigebiet Les Portes du Soleil

Beschreibung

Südlich des Genfer Sees liegt beiderseits der französisch-schweizerischen Grenze eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Europas, das zu Recht den Namen "Les Portes du Soleil" trägt.

Zwischen den Gipfeln von Mont Chéry, 1826 Meter, Mont de Grange, 2432 Meter und Dents du Midi, 3257 Meter, erstreckt sich in den Regionen Wallis bzw. Savoyen ein Skiparadies, das auch den höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Insgesamt 13 einzelne Gebiete sind in den "Portes du Soleil" zusammengeschlossen. Im Wallis sind dies Champéry , Morgins, Val d'Illiez, Les Crosets, Champoussin und Torgon, in Savoyen gehören dazu Abondance, Avoriaz, Morzine, Les Gets, Châtel, St. Jean d'Aulps und La Chapelle d'Abondance.

Mit einem einzigen Skipass „Mains libres“ sind alle Skigebiete mit einander verbunden. Das bedeutet grenzenloses Skivergnügen auf 650 Pistenkilometern, 209 Skiliften, 577 Schneekanonen, 366 Hektar Schneeflächen, 92 Pistenmaschinen und mehr als 1000 Ski- und Snowboardlehrer.

Um in die Portes du Soleil-Arena zu gelangen, können Sie zum Beispiel Ihre Skier in Morgins anschnallen und fahren entweder mit dem Sessellift der Foilleuse Richtung Les Crosets oder mit dem Corbeau-Lift nach Châtel in Frankreich, ein Gratisbus verbindet beide Orte.

Skischule

www.ess-morgins.ch

Infos

Pistenkilometer gesamt650.0 km
schwarze Pisten100.0 km
rote Pisten380.0 km
blaue Pisten170.0 km