Die Region Lienzer Dolomiten

Die Lienzer Dolomiten erstrecken sich auf etwa 40 km vom Kartitscher Sattel (östlich von Sillian) bis zum Gailbergsattel bei Oberdrauburg. Den höchsten Gipfel bilden die Große Sandspitze mit 2.770 m und der Spitzkofel mit 2.718 m. Geologisch gehören die Berge nicht zur berühmten Dolomitenformation auf der nicht weit entfernten Südtiroler Seite. Den Namen erhielten sie nur aufgrund des ähnlichen Aussehens.

mehr

Das Skigebiet Lienzer Dolomiten

Beschreibung

Im östlichen Teil Osttirols stehen vier Skigebiete zur Auswahl. Dazu zählen die Stadt Lienz mit Zettersfeld und Hochstein, St. Jakob im Defereggental, Silian im Hochpustertal sowie Obertilliach.

Lienz

Lienz ist die Stadt mit den zwei Skigebieten. Hochstein und Zettersfeld bieten bis zu 40 Pistenkilometer. Über 2.000 Sonnenstunden im Jahr machen Lienz zur Sonnenstadt und das Familienskigebiet Zettersfeld zu einer der eindrucksvollsten Sonnenterrassen der Alpen. Hier tanken Sie Kraft, Freude und Energie im Angesicht der mächtigen Lienzer Dolomiten. Eingebunden in dieses Ambiente liegen die 6 Seilbahnen und Lifte des Zettersfeldes, die bis in eine schneesichere Höhe von 2.278 Meter reichen. Als ideales Pendant zu den anspruchsvollen Pisten des Hochsteins steht dieses Skigebiet besonders bei Familien und Genuss-Skifahrern hoch im Kurs. Der Hochstein zählt dagegen als Austragungsort des Damen-Weltcup Rennens als Sportberg. Eine anspruchsvolle Abfahrt reicht von ganz oben bis ins Zielgelände welches direkt in der Stadt Lienz liegt.

Skizentrum Sillian Hochpustertal

Eine Kombination aus italienischer Lebenslust und österreichischer Gastfreundschaft macht dieses Skigebiet so sympathisch. Erleben Sie perfekt präparierte Pisten am Thurntaler, dem Skiberg im Hochpustertal. In nur 20 Autominuten von Lienz erreichen Sie Sillian wo Sie mit den Liftanlagen schnell und sicher auf den Pisten stehen. Die insgesamt 55 Pistenkilometer erreichen Sie mit 6 Gondelbahnen, 2 Vierer-Sesselbahnen und 3 Schleppliften. Talabfahrten sind bis nach Sillian und in das Villgratental möglich.

Das Skigebiet St. Jakob Defereggental

Auf 2.525 Meter Seehöhe stehen Sie am höchsten Punkt des Skizentrums St. Jakob und genießen das faszinierende Panorama auf über 60 3.000er mit dem Großglockner. Abseits des Massentourismus vieler anderer Skigebiete besticht die Brunnalm im Skigebiet von St. Jakob vor allem durch seine Überschaubarkeit. Die meisten Hänge sind auch mit Kindern sehr gut befahrbar. Die ganz Kleinen tummeln sich zudem gerne im Skikindergarten bei der Talstation. Dort befinden sich auch ein Übungslift und zwei Schlepplifte. Das generelle Preisniveau ist hier im Defereggental verglichen zu anderen Regionen sehr familienfreundlich. Seit vielen Jahren gilt das Defereggental als Geheimtipp für Snowboarder und Freeskier. Der Snowpark der Bergbahnen St. Jakob hat sich zu einem hochwertigem, Freestyle-Areal entwickelt. Viele Hindernisse wie Schanzen oder Rails, ein eigener Sessellift und der auch nachts geöffnete Backyardpark haben dazu beigetragen. Insgesamt stehen 54 Pistenkilometer, eine 4er Kabinenseilbahn, 4 Schlepplifte, 2 Sesselbahnen, Kinderland und Funpark zur Verfügung.

Obertilliach

Das überschaubare und nicht zuletzt deswegen sehr familienfreundliche Skigebiet Golzentipp zählt wie das gesamte Hochtal zu den Geheimtipps. Vor allem Anfänger, Kinder und weniger geübte Skifahrer finden hier ein nahezu ideales Skigelände mit 5 Liftanlagen und 20 Pistenkilometern. Der Pistenzauber beginnt praktisch vor der Haustüre und erspart Ihnen die tägliche Anreise zu den Skiliften.Das berühmte Langlaufzentrum in Obertiliach gehört wie auch die Region Hochpustertal zum Verbund Dolomiti Nordic Ski Osttirol. Es ist mit insgesamt 12 Langlaufgebieten Europas größtes Langlaufskikarussell mit 1.300 km Loipen. Alle diese Loipen sind mit einem einzigen Pass befahrbar.

Abseits der Piste

Für denjenigen der ein wenig Abwechslung sucht, auf den warten viele weitere Wintersportarten. Die schönsten Loipen und Skitouren südlich der Alpen erstrecken sich in den Tälern und entlang der Hänge. Romantische Pferdeschlittenfahrten und Naturrodelbahnen runden das Angebot ab.

Details zum Skigebiet

Lienzer Bergbahnen-Zettersfeld/Hochstein

 

Höhe:

686 bis 2.278 Meter

Pisten-Kilometer gesamt:

37 km

Blaue Pisten (leicht):

10 km

Rote Pisten (mittel):

22 km

Schwarze Pisten (schwer):

5 km

Liftanlagen:

12

Schlepplifte:

4

Sessellifte:

4

Gondeln

2

 

 

St. Jakob im Defereggental

 

Höhe:

1.400 bis 2.525 Meter

Pisten-Kilometer gesamt:

17 km

Blaue Pisten (leicht):

4,7 km

Rote Pisten (mittel):

11,1 km

Schwarze Pisten (schwer):

1,2 km

Liftanlagen:

7

Schlepplifte:

4

Sessellifte:

2

Gondeln

1

 

 

Silian -Hochpustertal

 

Höhe:

1.100 bis 2.407 Meter

Pisten-Kilometer gesamt:

21,7 km

Blaue Pisten (leicht):

5,6 km

Rote Pisten (mittel):

15 km

Schwarze Pisten (schwer):

1,1km

Liftanlagen:

7

Schlepplifte:

2

Sessellifte:

3

Gondeln

2

 

 

Obertilliacher Bergbahnen

 

Höhe:

1.430 bis 2.250 Meter

Pisten-Kilometer gesamt:

12,2 km

Blaue Pisten (leicht):

3,4 km

Rote Pisten (mittel):

7,8 km

Schwarze Pisten (schwer):

1 km

Liftanlagen:

5

Schlepplifte:

4

Sessellifte:

1

Gondeln

0