Die Region Kärtens Naturarena

Zu Kärntens Naturarena zählen das Gail-, Gitsch- und Lesachtal, der kristallklare Weissensee mit seinem gleichnamigen Ort und die Region Nassfeld-Hermagor mit dem trinkwasserreinen Pressegger See. Das Zentrum der Region bildet die Stadtgemeinde Hermagor. Von hier gelangt man auch auf die Sonnenalpe Nassfeld und weiter ins italienische Friaul nach Pontebba.

mehr

Das Skigebiet Nassfeld / Kärntens Naturarena

Beschreibung

Das größte Skigebiet Kärntens ist das Nassfeld und liegt inmitten der Naturarena. Mit 110 Pistenkilometern ist es eines der Top-10 Skigebiete Österreichs. Nicht ohne Grund hat das Skigebiet Nassfeld 2006 die Nominierung zum Olympia-Austragungsort nur knapp verfehlt. Was damals nicht klappte, soll jetzt mit der erneuten Bewerbung als Austragungsort der Ski-Weltmeisterschaft 2017 gelingen.

Das Skigebiet im Dreiländereck zwischen Kärnten, Slowenien und Friaul bietet 30 Liftanlagen, 110 Kilometer Abfahrtspisten und die längste Seilbahn der Alpen. Mit dem sogenannten Millennium-Express gelangt man in Kürze über 6.000 Längen- und 1.309 Höhenmetern auf die Sonnenalpe Nassfeld. Zusätzlich ist das Nassfeld auch eines der schneesichersten Skigebiete der Alpen. Das Mikroklima im Staubereich der Karnischen Alpen ist besonders günstig für flächendeckenden, ausgiebigen Schneefall. Zur Not springen die zahlreichen Beschneiungsanlagen ein. 100% der Pisten sind damit ausgestattet. Auch für Snowboarder ist am Nassfeld einiges geboten. Für Freestyler gibt es eine Snowboardarea, einen Snowcrosspark und eine mächtige Halfpipe. Mit der Piste Carnia steht zudem die längste Flutlichtpiste Europas mit einer Länge von 2,2 km bereit. Dieses besondere Erlebnis und die tolle Stimmung bei den Nachtskipartys ist auch für langjährige Skihasen ein Erlebnis. Der altbekannte Einkehrschwung in den Skihütten und Musikbars direkt an der Piste darf hier natürlich nicht fehlen.

Die kleinen, aber feinen Skigebiete Weissbriach, Weissensee und Kötschach-Mauthen sind das ideale Pendant für Familien mit kleinen Kindern. Am „Weissensee“ begeistert im Winter eine Kinder- und Skiwelt, die Winterspass durch modernste Betreuungsmethoden und Aufstiegshilfen garantiert. Auch in Kötschach-Mauthen profitieren Familien im Skiurlaub: Kinder unter zehn Jahren liften mit der Liftkarte „Schneeflocke“ gratis.

Von Mitte Dezember bis Anfang März verwandelt sich der Weissensee zur größten beständig zugefrorenen und präparierten Natureisfläche Europas. Dadurch entsteht ein einzigartiges Eissportparadies mit bis zu 25 km Eislaufrundbahnen, Eislaufplätzen und Eisstockbahnen.
Das Langlaufzentrum Weissensee gilt als weiteres Winterhighlight. Mit 55 km Doppelspurloipen und 15 km Skatingloipen im nebelfreien Sonnenhochtal von 930 bis 1.400 m Seehöhe kommen Langlauffans voll auf Ihre Kosten.

Details Skigebiete

Nassfeld / Hermagor

Höhe: 610 - 2.200 Meter
Pistenkilometer gesamt: 110 km
Blaue Pisten (leicht): 30 km
Rote Pisten (mittel): 69 km
Schwarze Pisten (schwer): 11 km
Liftanlagen gesamt: 30
Sesselbahnen: 8
Schlepplifte: 16
Kabinenbahnen: 5

Weissensee

Höhe: 930 - 1.371 Meter
Pistenkilometer gesamt: 6 km
Blaue Pisten (leicht): 3 km
Rote Pisten (mittel): 3 km
Schwarze Pisten (schwer): 0 km
Liftanlagen gesamt: 4
Sesselbahnen: 1
Schlepplifte: 4

Gitschtal / Weißbriach

Höhe: 820 - 1.150 Meter
Pistenkilometer gesamt: 4 km
Blaue Pisten (leicht): 1 km
Rote Pisten (mittel): 3 km
Schwarze Pisten (schwer): 0 km
Liftanlagen gesamt: 4
Schlepplifte: 4

Kötschach / Mauthen

Höhe: 700 - 1.400 Meter
Pistenkilometer gesamt: 6 km
Blaue Pisten (leicht): 1 km
Rote Pisten (mittel): 5 km
Schwarze Pisten (schwer): 0 km
Liftanlagen gesamt: 4
Schlepplifte: 3
Sesselbahnen: 1