Die Region Schnalstal

Das Schnalstal ist ein Seitental des Vinschgaus in Südtirol mit insgesamt 22 km Länge und fünf Ortsteilen. Die landschaftlichen Reize, die vielen Outdoor Sportmöglichkeiten und der Gletscher machen diese Region im Sommer wie im Winter zu einer Urlaubsregion, die für die ganze Familie viele Möglichkeiten bereit hält.

mehr

Die Region Vinschgau

Der Vinschgau ist geprägt von kultureller Vielfalt, historischen Zeugnissen und faszinierender Natur. Jahrhundertealte Waalwege, Wanderwege im Nationalpark Stilfserjoch und ein dichtes Netz an Mountainbike-Trails schlängeln sich durch die schöne Landschaft. Skifahrer finden im Vinschgau sechs sonnenverwöhnte Familienskigebiete der Ortler Skiarena, die alle mit einem einzigen Skipass befahrbar sind.  Sulden und Trafoi liegen im Nationalpark Stilfserjoch, Watles in der Sesvennagruppe sowie Schöneben, Haider Alm und Maseben rund um den Reschenpass.

mehr

Die Region Ultental-Deutschnonsberg

Im Sommer wie im Winter ist das Ultental ein Paradies für Freizeitaktivitäten in der ursprünglichen Natur. Im Sommer ist es ein Wanderparadies mit zahlreichen Touren und Schwierigkeitsgraden. Oftmals führen diese zu den vielen glasklaren Bergseen des Ultentales, welche als Überbleibsel aus der Eiszeit gelten. Im Winter wartet das Skigebiet Schwemmalm auf Skifahrer und Snowboarder.

mehr

Die Region Kaltern/Weinstrasse

Die Region Südtiroler Weinstrasse, auf italienisch „La Strada del vino“ ist eine der ältesten Weinstraßen Italiens. Sie verläuft von Nals über Bozen durch das Überetsch und das Unterland bis Salurn. Die Region ist geprägt von malerischen Weindörfern, traditionellen Weilern, historischen Ansitzen und romantischen Schlössern. Die Gemeinden Nals, Terlan, Andrian, Eppan, Kaltern, Tramin, Kurtatsch, Margreid, Kurting, Auer, Montan, Neumarkt, Pfatten, Salurn und Bozen liegen direkt an der Weinstraße und verwöhnen Ihre Besucher mit eigenen Weinen.

mehr

Die Region Bozen

Bozen ist Südtirols Hauptstadt und ist mit seinen mehr als 100.000 Einwohnern zu einer kleinen Alpenmetropole herangewachsen. Die Stadt beherbergt die eigenständige Südtiroler Verwaltung und Politik und glänzt zugleich auch als Wirtschaftszentrum, Universitätsstadt und Kulturmetropole. Bozen ist zudem Bindeglied zwischen dem deutschem und dem italienischem Sprach- und Kulturraum. Zur Gemeinde zählen fünf Stadtviertel und das kleine Bergdorf Kohlern.

mehr

Das Skigebiet Ortler Ski Arena

Beschreibung

In der Ortler Skiarena erwarten Sie romantische Skigebiete mit kurzen Wartezeiten an den Liften, anspruchsvolle Pisten sowie ideale Pisten für Familien mit Kindern. Natürlich kommt auch der Apres Ski nicht zu kurz. In der Ortler Skiarena herrscht eine familiäre Atmosphäre, es erwarten Sie traditionelle Berghütten und stimmungsvolle Almgaststätten.

In 16 Skigebieten der Ortler Skiarena zeigt sich der Winter von der besten Seite. Schneesicher in Höhen bis über 3200 Meter, auf dem Madritschjoch in Sulden oder dem Schnalstaler Gletschergebiet, verwöhnt vom milden Klima bieten sie für jeden Anspruch das Richtige.

Sie können insgesamt auf 320 Kilometer präparierter Piste in den Ortler Skiarena Skifahren, insgesamt stehen Ihnen 9 Seilbahnen und 67 Liftanlagen zur Verfügung und das alles nur mit einem Skipass.

www.ortlerskiarena.com

Die besten Skigebiete der Ortler Arena haben wir hier für Sie ausgesucht.

Skigebiet Meran 2000

Über dem mondänen Meran mit seinem bezaubernden „Belle-Epoque-Flair“ liegt herrlich sonnig das Familienskigebiet Meran 2000 zwischen 1670 Meter und 2300 Meter Höhe. Elegante Schwünge zieht man nicht nur auf der Piste, sondern auch auf den Flaniermeilen Merans, wo hervorragende Restaurants und Bars die Gäste verwöhnen. Hafling, die Heimat der bildhübschen Haflingerpferde, ist Ausgangsort für lebhafte Ausritte durch den Schnee. Auch die Rodelbahn mit 2,7 Kilometer ist sehr beliebt, dank ihres stets gepflegten Zustands.

Details zum Skigebiet:

Pisten-Kilometer gesamt 40 km
Blaue Pisten (leicht) 12,5 km
Rote Pisten (mittel) 25 km
Schwarze Pisten (schwer) 2,5 km

7 Liftanlagen

  • 2 Gondeln
  • 4 Sessellifte
  • 1 Schlepplift

Sulden-Madritschjoch, Herz der Ortler Ski Arena.

Anfänger sind am besten auf den zusammenhängenden blauen Pisten im Madritschgebiet aufgehoben, Fortgeschrittene fahren auf den roten Pisten der Schöntaufspitze oder auf der langen, anspruchsvollen Abfahrt auf dem Langenstein. Im Madritschgebiet ist auch für Snowboarder einiges geboten wie zum Beispiel ein Funpark mit Halfpipe.

Unter allen Skiregionen im Ortlergebiet ist jenes am Madritsch das größte. Im Sommer 2003 wurde eine neue Seilbahn geschaffen, die Sie von 1900 auf 2610 Meter bringt, die letzte Bergstation befindet sich auf 3250 Meter.

Da sind Sie dann auch schon mittendrin in einer einmaligen Naturarena, umrahmt von Königspitze, Zebru und König Ortler. Man wird übermannt von den gewaltigen Eindrücken, die das Naturschauspiel hinterlässt. Inmitten dieser Zauberwelt entfaltet sich ein Skiparadies, das von 3 modernen kuppelbaren Vierersesselliften erschlossen wird. Bis auf 3250 Meter kommen Sie bequem und schnell.

Details zum Skigebiet:

Pisten-Kilometer gesamt 40 km
Blaue Pisten (leicht) 17 km
Rote Pisten (mittel) 10 km
Schwarze Pisten (schwer) 13 km

10 Liftanlagen

  • 1 Gondel
  • 6 Sessellifte
  • 3 Schlepplifte

Skigebiet Trafoi

Im Heimatort der bekannten Skirennläufer Gustav und Roland Thöni erleben Sie Familienskispass pur. 10 Kilometer Pisten jeden Schwierigkeitsgrades, ausreichend Aufstiegsanlagen mit guter Beförderungskapazität, Doppelsessellift mit Mittelstation und 3 Schlepplifte mit einer Gesamtbeförderung von 2.500 Personen/Stunde. Kinder-Anfängerlift im Dorf.

Details zum Skigebiet:

Pisten-Kilometer gesamt 10 km
Blaue Pisten (leicht) 5 km
Rote Pisten (mittel) 3 km
Schwarze Pisten (schwer) 2 km

Skigebiet Schöneben – Haideralm - Nauders

Auf 117 Kilometer präparierten Pisten und Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade ist sicherlich auch Ihre "Traumabfahrt" dabei. Dank der Höhenlage, 1400 Meter – 2850 Meter, wird Schneesicherheit bis ins späte Frühjahr garantiert. In Schöneben finden Sie anspruchsvolle Pisten, in Nauders erwartet Sie ein herrliches Familienskigebiet.

1 Skipass verbindet diese 3 Skigebiete, die auch bis nach Österreich reichen. Insgesamt stehen Ihnen 28 Bahnen und Lifte zur Verfügung und sorgen für keine großen Wartezeiten.

Details zum Skigebiet:

Pisten-Kilometer gesamt 117 km
Blaue Pisten (leicht) 44 km
Rote Pisten (mittel) 51 km
Schwarze Pisten (schwer) 22 km

Gletscherskigebiet Schnalstal

Das Schnalser Gletscherskigebiet ist wie das Stilfserjoch fast ganzjährig geöffnet. Schneesicherheit, selektive Pisten und gespurte Höhenloipen sind gute Gründe, warum sich die Elite der Ski- und Langläufer alljährlich im Herbst in diesem Skigebiet auf die Rennsaison vorbereiten.

Hier treffen Sie Snowboard-Profis ebenso wie ambitionierte Skitourengeher, Schneeschuhwanderer sowie Familien, die den Service der kostenlosen Kinderbetreuung im Winterkindergarten gern in Anspruch nehmen.

Das familienfreundliche Skigebiet bietet Familien mit Kindern insgesamt 12 leichte und mittelschwere Abfahrten. Die Skizwerge können neben der Talstation der Gletschergondelbahn auf einem Teppichlift sowie zwei kurzen Schleppliften Üben. Auch auf dem Gletscherplateau gibt es zwei breite blaue Pisten, die ebenfalls familienfreundlich sind.

Das Schnalstal bietet auch eine Halfpipe, klassische und Skating Langlaufstrecken sowie eine 3 Kilometer lange Rodelbahn neben dem Lazaunlift.

Für Skitouren sind beliebte Ausgangspunkte das Martelltal, Sulden, Sesvenna, Langtaufers, Matschertal.

Details zum Skigebiet:

Pisten-Kilometer gesamt 45 km
Blaue Pisten (leicht) 8 km
Rote Pisten (mittel) 11 km
Schwarze Pisten (schwer) 16 km

12 Liftanlagen

  • 1 Gondel
  • 7 Sessellifte
  • 4 Schlepplifte.