Die Region St. Moritz

Der international bekannte Wintersport- und Kurort St. Moritz befindet sich im Kreis Oberengadin im Kanton Graubünden in der Schweiz. Trotz nur etwa 5.000 Einwohnern hat die Gemeinde den Charakter einer kosmopolitischen Alpenstadt. Dank dem großen Skiverbund in der Umgebung mit 350 Pistenkilometern, durchschnittlich 322 Sonnentagen im Jahr und der Lage inmitten der Oberengadiner Seenlandschaft zieht die Gemeinde jährlich ein internationales Publikum an.

mehr

Das Skigebiet St. Moritz

Beschreibung

Vier große und sieben kleine Skigebiete machen die Skiregion Engadin – St. Moritz zum vielseitigen Winterwunderland. Auf 350 Pistenkilometern finden Sie Carver-Paradiese, Freeride-Hänge, weite Anfängerpisten und eine Gletscherabfahrt. Dank einer Höhe von 1.800 bis 3.303 Metern ist Schneesicherheit garantiert und die neuesten Liftanlagen sorgen für ein Minimum an Wartezeit. Genießen Sie einen einzigartigen Skitag in einem der beliebtesten Skigebiete Europas – denn einer Legende nach wurde vor fast 150 Jahren hier der Wintertourismus erfunden.

In der näheren Umgebung von St. Moritz befinden sich die drei großen Skigebiete St. Moritz – Corviglia, Diavolezza/Lagalb und Corvatsch.

Skigebiet St. Moritz – Corviglia

Das Skigebiet am Hausberg von St. Moritz gilt als eines der berühmtesten Schneesportparadiese der Welt – auch dank seinem einzigartigen Champagnerklimas mit trockener Luft und durchschnittlich 322 Sonnentagen im Jahr. Frühaufsteher schwören auf den „White Carpet“, die erste Fahrt auf frisch präparierten Pisten: Pünktlich bei Sonnenaufgang auf dem Piz Nair mit 3.057 Meter stehen, vor sich eine glitzernde Schneelandschaft, 100 Kilometer Abfahrten und den Corviglia Snow Park mit 30 Obstacles vor sich – ein einzigartiges Gefühl.

Pistenkilometer gesamt:
163 km
Blaue Pisten (leicht):
37 km
Rote Pisten (mittel):
86 km
Schwarze Pisten (schwer):
35 km
Liftanlagen gesamt:
22
Schlepplifte:
5
Sessellifte:
12
Kabinenbahn:
1
Pendelbahn:
2
Zahnradbahn:
2

Skigebiet Diavolezza/Lagalb

Die Vielfalt der Pisten sorgt im Skigebiet Diavolezza/Lagalb für Abwechslung – und das von Mitte Oktober bis Ende Mai. Ein besonderes Highlight im diesem Skigebiet ist die mit 10 km längste Gletscherabfahrt der Schweiz bis nach Morteratsch.

Pistenkilometer gesamt:
32 km
Blaue Pisten (leicht):
-
Rote Pisten (mittel):
20 km
Schwarze Pisten (schwer):
11 km
Liftanlagen gesamt:
5
Schlepplift:
2
Sessellift:
1
Pendelbahn:
2

Skigebiet Corvatsch

Als höchstgelegene Bergstation der Ostalpen wacht die Bergstation Corvatsch auf 3.303 Metern über das Engadin. Dank der Höhe und 120 bestens präparierten Pistenkilometern finden Sie hier die idealen Bedingungen für aufregende Schnee-Erlebnisse vor. Zur Auswahl stehen unter anderem die längste Nachtabfahrt der Schweiz mit 4,2 km und ein großer Snowpark mit Halfpipe und Bagjump. In einer Skipause sorgen zehn Bergrestaurants für Entspannung und kulinarische Schmankerl.

Pistenkilometer gesamt:
120 km
Blaue Pisten (leicht):
11 km
Rote Pisten (mittel):
89 km
Schwarze Pisten (schwer):
18 km
Liftanlagen gesamt:
15
Schlepplifte:
8
Sessellifte:
3
Kabinenbahn:
1
Pendelbahn:
3