Die Region Stubaital

Abwechslungsfreie Ferientage sind im gesamten Stubaital garantiert. Die eindrucksvolle Natur mit Gletschern und Wildwassern ist ideal für Outdooraktivitäten wie Wandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Klettern oder Paragleiten im Sommer und Skifahren, Langlaufen, Rodeln und Winterwandern in der kalten Jahreszeit geeignet. Insgesamt gibt es im Stubaital vier Skigebiete. Sommergäste erhalten mit der Stubai Super Card zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen wie beispielsweise Freifahrten mit allen vier Bergbahnen. Die bedeutendsten Orte im Stubaital sind Neustift, Fulpmes, Telfes, Mieders und Schönberg.  Zu den besonderen Naturerlebnissen im gesamten Tal zählen die „Seven Summits“, der „WildeWasserWeg“, die sogenannten „Naturschauplätze“ und die „Erlebniswelt Stubaier Gletscher“.

mehr

Das Skigebiet Stubaital

Beschreibung

Die Stubaier Bergbahnen unterhalten im Winter vier Skigebiete, in denen überall der Stubaier Super Skipass Gültigkeit besitzt. Grenzenloser Skispaß in Österreichs größtem Gletscherskigebiet Stubaier Gletscher, familiäre Atmosphäre im Skizentrum Schlick 2000, das anfängerfreundliche Skigebiet der Serlesbahnen sowie die herausfordernden Hänge der Elferlifte sorgen für einen abwechslungsreichen Skiurlaub im Stubaital. Spektakuläre Fernsicht auf 100 Dreitausender genießen die Besucher auf den unterschiedlichen Plattformen mit beeindruckender Architektur. Die größte begehbare Sonnenuhr im Alpenraum am Elfer, die Gipfelplattform TOP OF TYROL am Stubaier Gletscher, der StubaiBlick in der Schlick und die Plattformen im Serlesgebiet zählen zu den Lieblingsplätzen.

Mit dem Stubaier Super Skipass besteht zusätzlich freier Eintritt ins Freizeitzentrum Neustift. Außerdem sind ein Eintritt für vier Stunden in das Badeparadies StuBay, freie Fahrt mit den Skibussen und weitere Ermäßigungen enthalten. Als besonderes Familienhighlight fahren Kinder unter 10 Jahren mit allen Bergbahnen im Stubaital kostenlos in Begleitung eines zahlenden Elternteils.

Stubaier Gletscher

Schneegarantie von Oktober bis Juni und die einzigartige Vielfalt sind zwei von vielen Argumenten mit denen der Stubaier Gletscher aufwarten kann. So bieten die 10 km lange Abfahrt von der Bergstation Wildspitz (3.210 m) bis zur Talstation Mutterberg (1.750 m) oder die schwarze Piste „Daunhill“ mit einer maximalen Neigung von 60 Prozent Herausforderungen für ambitionierte Fahrer. Neun Skirouten und 15 Powder Department Runs (GPS kartierte Touren im freien Skiraum)  versorgen Freerider und tourenaffine Skiläufer. Der Snowpark Stubai Zoo zählt zu den größten Tummelplätzen für Freeskier und Snowboarder in Tirol und wird auch von internationalen Top-Athleten wie Snowboard-Weltstar Shaun White geschätzt. Das BIG Family Ski-Camp liegt ebenfalls mitten im Skigebiet und hier können Einsteiger und Kinder auf sanft abfallenden Einsteigerpisten und dem Übungslift mit vier Zauberteppichen ans Abenteuer Skifahren herangeführt werden. Als nächster Schritt gilt das Befahren des BIG Family Fun Slope, einer Bahn mit vielen Kurven, Wellen und Sprüngen und die Fahrt auf der permanenten Rennstrecke mit Zeitmessung.

Mit einer 1,2 km langen Schneerodelbahn gibt es am Stubaier Gletscher ein Winter- und Sommer-Highlight. Die Rodelstrecke entlang der Piste Eisjochferner verspricht auch an heißen Sommertagen willkommene Abkühlung.

Details Skigebiet:

Pistenkilometer gesamt:

62 km

Blaue Pisten (leicht):

22 km

Rote Pisten (mittel):

15 km

Schwarze Pisten (schwer):

4 km

Freeride/Routen

21 km

Liftanlagen gesamt: 

26

Schlepplifte:

14

Sessellifte:

7

Kabinenbahnen: 

5

 

Schlick 2000

Von blau über rot und schwarz bietet das Skizentrum Schlick 2000 Anfängern und Fortgeschrittenen ein vielseitiges Pistenangebot. Langeweile kommt im schneesicheren Familienskigebiet nicht auf. Die Speedstrecke und die mit 3 km längste beschneite Talabfahrt des Stubaitals bieten Abwechslung. Das Skigebiet ist zudem bei Freeridern besonders beliebt. Das natürliche Areal bietet steile Rinnen, Cliffdrops, Schneewechten und viele Spots zum Kicker bauen und gilt als Geheimtipp unter Snowboardern und Freestylern. Die zwei künstlich angelegten Funparks Free Nature Park und Stubaipark Schlick 2000 ermöglichen mit ihren Kickern und Rails zusätzlich tolle Jumps und knifflige Rides vor der herrlichen Kulisse der Kalkkögel.

Zwei der insgesamt 12 Rodelbahnen im Stubaital befinden sich im Skizentrum Schlick 2000. Ein besonderes Erlebnis ist das Rodeln bei Nacht mit stimmungsvollen Einkehrmöglichkeiten. Wer auf der Suche nach einem Langlauferlebnis der anderen Art ist, wird hier ebenfalls fündig. Die Rundhöhenloipe liegt auf über 1.600 m und führt durch die alpine Landschaft rund um die Kalkkögel und durch herrliche Lärchen- und Fichtenwälder. Für Winterwanderer stehen ebenfalls schöne Routen zur Auswahl.

Details Skigebiet:

Pistenkilometer gesamt:

25,5 km

Blaue Pisten (leicht):

12 km

Rote Pisten (mittel):

6,8 km

Schwarze Pisten (schwer):

3,2 km

Freeride/Routen

1,5 km

Liftanlagen gesamt: 

11

Schlepplifte:

6

Sessellifte:

3

Kabinenbahnen: 

2

 

 

Elfer Bergwelt

Direkt vom Ortskern von Neustift im Stubaital gelangen Sie mit der Panoramabahn Elfer in das Freizeit- und Erholungsgebiet der 2.505 m hohen Elferspitze. Wo im Sommer gewandert wird, genießen Skifahrer und Snowboarder den Winter auf breiten und sonnigen Naturschneepisten. Die anspruchsvollen und bestens präparierten Pisten garantieren Skivergnügen vom Feinsten. Eine Besonderheit ist die lange Talabfahrt mit über 1.000 Höhenmetern, welche bei entsprechender Schneelage ein besonderes Erlebnis für sportliche Skiläufer ist. Rodler freuen sich über die längsten Naturrodelbahnen Tirols. Insgesamt stehen drei Bahnen zur Auswahl von denen zwei auch nachts beleuchtet sind. Das Wandergebiet der Elferlifte kann auf den geräumten Wanderwegen oder mit Schneeschuhen auch im Winter entdeckt werden.

Serles

Breite und leicht zu bewältigende Pisten sowie familiäre Atmosphäre zeichnen das kleine Skigebiet am Fuße des Hausbergs von Mieders, der Serles, aus. Neben den sanften Pisten bis ins Dorf und der Übungswiese für Kinder direkt an der Talstation komplettiert die Einkehr in eine urige Hütte das Wintererlebnis.

Aktuelle Angebote und Neuheiten finden Sie auch hier: